Hohendölzschener

Petition Hohendölzschener

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Leidgeprüfte entlang der Hohendölzschener,

zweifelsfrei befindet sich der Verkehrsweg von Dresden über Dölzschen nach Pesterwitz in einem beklagenswerten Zustand. Hinzu kommt, dass die Stadt Dresden von einem weiteren Anstieg des Verkehrsaufkommens bis zum Jahr 2025 ausgeht. Nach der Prognose des Straßen- und Tiefbauamtes bewegen sich 2025 auf der Hohendölzschener Straße 4.500 und auf der Wurgwitzer- 3.000 Fahrzeuge (Heute: 1.600). Schon heute erfüllen diese Verbindungswege längst nicht mehr die Anforderungen an Kreisstraßen. Besonders die Durchfahrt in Dölzschen befindet sich in einem desaströsen Zustand.

Da die Fachämter der Landeshauptstadt Dresden bisher keinen Anlass sahen, die längst überfällige grundhafte Sanierung der Kreisstraße K6276 anzuordnen, richten wir uns mit der Bitte an Sie, die in der unteren Seitenhälfte vorbereitete Petition zu unterzeichnen und frankiert an die Landeshauptstadt Dresden zu senden. Die Zielanschrift ist auf der Rückseite bereits eingefügt.

Jeder Unterstützer (volljährig) zählt, je mehr, desto besser.

Vielen Dank allen Unterstützern, die Petition ist abgelaufen!

Mit freundlichen Grüßen

Detlef Naumann Andrea Naumann Lars Rohwer, MdL